© 2024 IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg | Impressum | Datenschutz
Tipps & Tricks

Hilfe in der Ausbildung

AsAflex, IHK FOSA, VERA

So sehr du dich auch auf deine Ausbildung und den neuen Lebensabschnitt gefreut hast, manchmal läuft nicht alles nach Plan und du hast während der Lehrzeit mit Problemen zu kämpfen. Diese können ganz unterschiedlicher Natur sein - Stress mit den Kollegen, in der Berufsschule oder mit dem Chef beispielsweise. Nur, was tun? Der erste Weg sollte der zur IHK sein. Dort kommen deine Probleme auf den Tisch und dir wird auf jeden Fall geholfen. Entweder persönlich oder eben über Dritte. Die IHK verweist in bestimmten Fällen auf folgende Institutionen:

 

Assistierte Ausbildung flexibel (AsAflex)
Vor allem für lernbeeinträchtigte oder sozial benachteiligte Menschen, die in der Ausbildung stecken oder eine solche beginnen möchten, gibt es bei der AsAflex Nachhilfen in Praxis und Theorie, bei Prüfungsvorbereitungen sowie allgemeine Unterstützung. Die jeweiligen Ansprechpartner findest du auf der Homepage der IHK.
ihk.de/sbh

IHK FOSA
(Berufs-)Abschlüsse, die im Ausland erworben wurden, haben in Deutschland nicht automatisch dieselbe Gültigkeit. Die IHK FOSA prüft bundesweit, ob und inwieweit diese Abschlüsse als gleichwertige IHK-Abschlüsse anerkannt werden können. Informationen hierzu findest du auf
ihk-fosa.de oder Erstinformationen bei Ramona Shedrach unter 07721 922-239, shedrach@~@vs.ihk.de

VERA
Mit der Initiative VerA konnten schon einige Ausbildungsabbrüche verhindert werden. Bei Problemen in der Berufsschule oder im Betrieb wird dir von der Organisation VerA ein Ansprechpartner vor Ort vermittelt, der dir mit viel Erfahrung beim Lösen der Probleme zur Seite steht. Alle Informationen und Kontakte gibt es unter:
vera.ses-bonn.de